Osterfeuer
Das Entzünden des Osterfeuers ist nur von Karsamstag ab 15.00 Uhr bis 3 Uhr Früh am Ostersonntag zulässig! 

Ein Osterfeuer darf ausschließlich dem Brauchtum dienen. Zum Verbrennen sind daher nur unbehandelte Holzscheite und Strauchschnitt erlaubt. Die Landesstelle für Brandverhütung in Steiermark hat die wichtigsten Hinweise und Ratschläge zusammengefasst und übersichtlich aufgelistet.

Brandschutztipps für Ihr Osterfeuer Steiermark

Für das Sonnwendfeuer (21. Juni) gilt folgendes: Sollte der 21. Juni nicht auf einen Samstag fallen, ist das Entzünden eines Brauchtumsfeuers auch am nachfolgenden Samstag zulässig.

Aktuell sind Brauchtumsfeuer möglich. Die   COVID-19-Basismaßnahmenverordnung ist bei der Abhaltung jedoch zwingend einzuhalten.

Mo., 04.04.2022

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Webseite nutzen zu können. mehr Informationen