Newsletter abonieren

captcha 

Startschuss für den FREIZEITPARK HÖRBING
Der Grundsatzbeschluss für die Errichtung des Freizeitparks HÖRBING wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen.

Viele Gespräche mit Experten und interessierten Bürgern sowie mehrere Besichtigungen von Sportanlagen waren Grundlagen für das Konzept des geplanten Freizeitparks HÖRBING. Nach vier gemeinsamen arbeitsreichen und konstruktiven Arbeitssitzungen der beiden Fachausschüsse „Bildung, Sport und Kultur“ (Vorsitzender Vizebgm. Toni Fabian) sowie „Kinder, Jugend und Familie“ (Vorsitzende GR Elisabeth Koch) stand der Konzeptvorschlag fest, dem alle Mitglieder der beiden Ausschüsse zustimmten.

Folglich präsentierte Vizebgm. Toni Fabian dem Gemeinderat bei der Sitzung am 30. September 2021 den Konzeptentwurf. Der Antrag zu einem Grundsatzbeschluss, um mit der Detailplanung beginnen zu können, wurde von allen Fraktionen einheitlich beschlossen.

Vizebgm. Toni Fabian: „Wichtig waren für uns eine vielfache Nutzung – so sind insgesamt 14 Sportarten möglich - sowie der Umstand, dass der Freizeitpark sowohl für die Öffentlichkeit als auch für den Schulsport ausgerichtet ist. Wir wollen so viele Menschen in Bewegung bringen.“ Herzstück soll eine PUMPTRACK in Kombination mit einer klassischen Skateanlage werden. Weiters sind ein multisportiver Ballspielplatz, Outdoor-Fitnessgeräte, eine Basketball-Übungsfläche, TT-Tische, eine Sanierung der Laufbahn sowie eine Solardusche und ein Getränkeautomat geplant. Im Bestand bleiben der beliebte Beachvolleyballplatz und der Natur-Kleinfeldspielplatz.

Der Ausbau des Freizeitparks ist in drei Bauabschnitten und die Fertigstellung für 2024 geplant. 

Fr. 01.10.2021