Subvention für Bio-Zertifizierungen
Die Stadtgemeinde Deutschlandsberg unterstützt biologischen Landbau.

Biologischer Landbau steht für Umweltschutz und Klimaschutz. Dies gilt umso mehr, wenn regional produziert und konsumiert wird. Nach einem einstimmigen Beschluss des Gemeinderates wurde ein jährlicher Fördertopf in der Höhe von € 5000,--  zur Förderung von biologischem Landbau eingerichtet, womit Antragstellern ein 50%-Anteil der Kosten der jährlichen Bio-Zertifizierung und Bio-Verbandsumlage erstattet werden können. Das Antragsformular finden Sie auf der Website der Stadtgemeinde Deutschlandsberg: https://www.deutschlandsberg.at/buergerservice/info-und-service/formulare

Mythos und Kult – Rund um die Koralm
Zur sehenswerten Fotoausstellung in der Stadtgalerie gibt es am 27. Februar 2020 um 19.00 Uhr vor Ort eine PowerPoint-Präsentation mit Dr. Herbert Kriegl.

Die Fotoausstellung „Mythos und Kult – Rund um die Koralm“ von Dr. Herbert Kriegl nimmt die Besucher mit auf eine spannende Entdeckungstour zu verborgenen und mystischen (Kraft-)Plätzen auf der Koralm und weckt das Verlangen, sich selbst auf die Suche zu machen. Die PowerPoint-Präsentation bei freiem Eintritt bezieht sich auf die laufende Fotoausstellung sowie auf  das im Jahr 2015 erschienene Buch "Mythologisches im Bereich der Koralm". Die Ausstellung ist noch bis 15. März 2020 zu sehen.

26. Deutschlandsberger Klavierfrühling
Reich gedeckter musikalischer Gabentisch vom 1. März bis 1. Juni 2020

Überall in dem weitgespannten Bogen des runden Konzertdutzends wird man bekannte und liebgewonnene Namen wiederfinden – und das bezieht sich auf die Komponisten ebenso wie auf die Interpreten. Daneben kommt aber auch die Entdeckerfreude nicht zu kurz und Sie dürfen mit Spannung erwarten, was Ihnen jene Musiker zu sagen haben, die heuer ein erstes Mal zu Wort kommen.

Alle Infos zum Programm und Kartenverkauf finden Sie unter www.kulturkreis.at

26. Deutschlandsberger Klavierfrühling (Programm)

Tag der offenen Tür im Abfallsammelzentrum Schilcherland
Infos zum Tag der offenen Tür im Abfallsammelzentrum
  Infos zum Tag der offenen
  Tür im Abfallsammelzentrum
Die Stadtgemeinde Deutschlandsberg und das ASZ Schilcherland laden am Freitag, den 6. März 2020 ab 11.30 Uhr zum Tag der offenen Tür.

Das Altstoffsammelzentrum Schilcherland Saubermacher ist erfolgreich in Betrieb gegangen und die Bürgerinnen und Bürger profitieren bereits von der erweiterten Dienstleistungspalette sowie von den ausgedehnten Öffnungszeiten. Beim Tag der offenen Tür gibt es die Gelegenheit, sich einen Überblick über die neuen baulichen Gegebenheiten, das umfassende Dienstleistungsservice und das umfangreiche Trennsystem mit über 70 verschiedenen Fraktionen zu verschaffen.

Aufgrund der Feierlichkeiten ist am Donnerstag, 5. März ab 12.00 Uhr und am Freitag, 6. März 2020 keine Anlieferung möglich. Am Samstag, 7. März 2020 ist das ASZ wieder von 07.00 - 12.00 Uhr geöffnet.

Kostenlose Windeltonne
v.l. GR Hannes Schmuck und DI (FH)   Johann Gressenberger (Geschäftsführer   ASZ Schilcherland Saubermacher)
    v.l. GR Hannes Schmuck und DI (FH)
    Johann Gressenberger (Geschäftsführer
    ASZ Schilcherland Saubermacher)

Deutschlandsberg setzt ein familienfreundliches Signal - Familien mit Kleinkindern oder pflegebedürftigen Personen werden durch kostenlose Windeltonnen finanziell entlastet.


Auf Initiative von Gemeinderat Johannes Schmuck und in Zusammenhang mit der erfolgreichen Inbetriebnahme des Abfallsammelzentrums Schilcherland Saubermacher stellt die Stadtgemeinde Deutschlandsberg ab dem Jahr 2020 in Deutschlandsberg gemeldeten Eltern mit Kleinkindern bis zum vollendeten zweiten Lebensjahr eine Windeltonne kostenlos zur Verfügung. Auch pflegebedürftige ältere Gemeindebürger können diese kostenlose Serviceeinrichtung in Anspruch nehmen. Antragsformulare liegen im Bürgerservicebüro und im Sozialbüro der Stadtgemeinde sowie im ASZ auf. Die Entleerung der Behälter erfolgt mit der Restmüllabfuhr (monatlich - bei der 2. Abfuhr am Monatsende)