Außenstellen
     
Einrichtungen, die in den Zuständigkeits- bzw. Verwaltungsbereich der Stadtgemeinde Deutschlandsberg fallen:
     

Altstoffsammelzentrum
Alle Bewohnerinnen und Bewohner unserer Stadt haben die Möglichkeit, im
ASZ Problemstoffe, E-Geräte aller Art, Metalle, Eisen, Autowracks sowie ihren Sperrmüll bis zu einer Freimenge von 300 Kilogramm pro Jahr abzugeben.
  Das Altstoffsammelzentrum im Städtischen WirtschaftshofAltstoffsammelzentrum  

Kläranlage des Abwasserverbandes LWG
Die Zentralkläranlage des Abwasserverbandes LWG funktioniert nach dem Prinzip der vollbiologischen Abwasserreinigung.
Durch die Tätigkeit von Mikroorganismen werden die Schmutzstoffe aus dem Abwasser entfernt.
 

Kläranlage

Kläranlage  

Koralmhalle Deutschlandsberg
Die Koralmhalle ist die größte Veranstaltungsräumlichkeit der Stadt. Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 1.900 Personen bietet sie die Möglichkeit, auch Großveranstaltungen durchzuführen.
  Innenansicht der Koralmhalle bei einer Abendveranstaltung
Koralmhalle  

Laßnitzhaus Deutschlandsberg
Das Laßnitzhaus eignet sich bestens für Konzerte von Klassik bis Rock, Podiumsdiskussionen, Vorträge, Ausstellungen, Theateraufführungen oder auch kleinere Bälle oder Feste.
Maximal 300 Personen finden im Laßnitzhaus Platz.
  Laßnitzhaus DeutschlandsbergEingangsbereich Laßnitzhaus  

Wirtschaftshof Deutschlandsberg
Der Aufgabenbereich des Wirtschaftshofes ist sehr umfassend, beginnend bei der Straßenerhaltung über die Pflege der öffentlichen Park- und Grünanlagen bis hin zur Erhaltung von gemeindeeigenen Gebäuden und vieles mehr.


  Das Team des städtischen WirtschaftshofesMitarbeiter des städtischen  
Wirtschaftshofs