Kulturkreis Deutschlandsberg
Im Jahr 1972 wurde der Kulturkreis von der Stadtgemeinde Deutschlandsberg initiiert, um das Kulturangebot in der Region zu beleben. Dem Kulturkreis Deutschlandsberg, unter der Schirmherrschaft von Prof. Barbara Faulend-Klauser, ist es zu verdanken, dass besonders am klassischen Musiksektor, Konzerte der Spitzenklasse in Deutschlandsberg stattfinden.

Aber auch Jazzkonzerte, Ausstellungen, Diavorträge, Lesungen, Theater, Rockkonzerte usw. bereichern das vielseitige Kulturangebot.


 
Klassikveranstaltungen, insbesondere der "Deutschlandsberger Klavierfrühling", ein Festival, das seit über 20 Jahren die internationale Pianistenelite wie Elisabeth Leonskaja, Till Fellner, Marc-André Hamelin und andere in die Weststeiermark bringt - haben Deutschlandsberg als "Klavierhauptstadt" weit über seine Grenzen hinaus bekannt gemacht.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Website des Kulturkreises Deutschlandsberg


 

   Prof. Barbara Faulend-Klauser (Bildmitte)
Prof. Barbara Faulend-Klauser (Bildmitte),  
unermüdliche Motivatorin für den Kulturkreis,  
mit Elisabeth Leonskaja und  
Claus-Christian Schuster