Gemeinderatssitzung
Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Deutschlandsberg hält Donnerstag, 17.12.2015, mit Beginn um
18. 15 Uhr, im GamsBad.

Tagesordnung


Advent in Deutschlandsberg
„Weihnachten wie es früher einmal war“ heißt es am Wochenende vom 4. – 6. Dezember 2015 sowie an allen Adventwochenenden in der „Adventstub’n“ am Hauptplatz.
In der Adventzeit verwandelt sich das Geschäftslokal im Ungerhaus am oberen Hauptplatz in eine gemütliche „Advent-Stub’n, eine Bauernstub’n mit alten Möbeln, originalgetreu von Andreas Brunner (Greißlermuseum Schwanberg) eingerichtet. Hier werden an allen Adventwochenenden Weihnachtsgeschichten vorgelesen, Kekse gebacken oder Weihnachtslieder gesungen und gespielt. Der obere Hauptplatz mit den Punsch- und Glühweinständen und der Adventstub’n wird zu einem Adventdorf und damit zu einem gemütlichen Treffpunkt. Auch das Rathaus präsentiert sich als Adventkalender!

Die Eröffnung des „Deutschlandsberger Advents“ findet am 27. November 2015 um 18.00 Uhr am oberen Hauptplatz mit der traditionellen Lichterentzündung statt.

Das 2. Adventwochenende (4. – 6.12.) unter dem Motto „Weihnachten wie es früher einmal war“ verspricht besonders für Kinder viele schöne Erlebnisse und lässt auch bei Erwachsenen Kindheitserinnerungen erwachen.

So steht am Freitag und Sonntag von 15.00 – 19.00 Uhr und Samstag von 10.00 – 19.00 Uhr der beliebte Weihnachts-Bummelzug allen kostenlos zur Verfügung und ein Kinderkarussell erinnert an längst vergangene Tage. Zudem präsentiert sich die Riegersburger Burgschmiede und Gerd Schweighofer öffnet seine Modelleisenbahn-Ausstellung in der „Schweighofer Passage“. Kunst- und Handwerksstände sowie Geschäfte mit liebevoll gestalteten Schaufenstern und Glühweinstände laden zum Bummeln und Genießen ein. Auch die „Adventstub‘n“ gehört am Samstag ganz den Kindern, sie können alten Weihnachtsgeschichten lauschen und gemeinsam backen und basteln. Traditionell kommen am 5. Dezember 2015 um 16.30 Uhr die Nikoläuse vor ihren Hausbesuchen in Kutschen zum Rathaus und bringen den Kindern kleine Geschenke.

Als Höhepunkt schwebt am letzten Adventwochenende (Freitag, 18.12., 18.00 Uhr), wenn die Kinder schon die Tage bis zum großen Fest zählen und es kaum noch erwarten können, bis das Christkind kommt, ein Weihnachtsengel eindrucksvoll vom Himmel.

Weiters findet schon traditionell am 8. Dezember der „Historische Adventabend“ mit Dr. Gerhard Fischer bei freiem Eintritt um 17.00 Uhr im Laßnitzhaus statt -  heuer mit dem Thema: „Was die Straßennamen erzählen“. Zum Abschluss der Adventfeierlichkeiten wird am 23. Dezember um 16.30 Uhr das Friedenslicht aus Bethlehem am Rathausplatz feierlich empfangen und anschließend von Läufern in alle Regionen unseres Bezirkes hinausgetragen. Am Heiligen Abend um 10.00 Uhr wird mit Turmbläsern das letzte Fenster am Adventkalender geöffnet.

Eine Übersicht aller Adventveranstaltungen finden Sie im Flyer.

Bürgerbeteiligungsprojekt „Unsere Innenstadt“
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Die Fachausschüsse „Stadtmarketing“ sowie „Umwelt und Verkehr“ haben einen Beteiligungsprozess gestartet, um gemeinsam mit Bewohnern und Besuchern die Innenstadt für die Zukunft noch attraktiver zu gestalten. Das Angebot am Handels- und Dienstleistungssektor, das Ambiente und Flair sowie der Hauptplatz als Ort der Begegnung sollen dabei ausführlich beleuchtet werden.

Bis 15. Dezember 2015 können Sie mitmachen und gewinnen!
Fragebögen ergehen mit dem Stadtmagazin an alle Bewohner bzw. sind sie in vielen Geschäften am Hauptplatz aufgelegt. Es besteht auch die Möglichkeit, online unter www.mein-deutschlandsberg.at an der Umfrage teilzunehmen. Unter allen Teilnehmern werden am Freitag, den 18.12.2015 um 18.00 Uhr am Rathausplatz schöne Preise verlost.

 


Jugend mischt mit

Deutschlandsberger Jugendliche sind am 19. November 2015 eingeladen, ihre Ideen und Wünsche für ihre Gemeinde einzubringen.

In Kooperation mit Streetwork und beteiligung.st (Fachstelle für Kinder-, Jugend- und BürgerInnenbeteiligung) folgt nach dem Ideenwettbewerb „Nehmt Platz!“, bei dem Vorschläge für eine ideale Sitzgelegenheit für Jugendliche im öffentlichen Raum gesucht wurden, am 19. November 2015 um 17.00 Uhr eine Beteiligungswerkstatt in der Streetwork Kontaktstelle STruDL. Unter dem Motto „Jugend mischt mit!“ werden Ideen und Wünsche der Jugendlichen für ihre Gemeinde gesammelt und konkrete Projektvorhaben erarbeitet. Diese werden im Anschluss mit den Kommunalpolitikern diskutiert.
  Jugend mischt mit
Jugend mischt mit

Jugend mischt mit
Jugend mischt mit

 

 


Tag des Sports mit einem Benefizlauf zugunsten der Roten Nasen

"Komm zm Sport"

Unter diesem Motto veranstaltet die Stadtgemeinde Deutschlandsberg in Zusammenarbeit mit dem Bewegungsland Steiermark am Freitag, den 23.10.2015 (von 9.00 – 19.00 Uhr) in der Koralmhalle sowie im Außenbereich erstmals einen Tag des Sports.

Ziel ist es, allen 40 Sportvereinen der neuen Stadt Deutschlandsberg die Möglichkeit zu bieten, sich mit Infoständen und Mitmach-Aktionen der Bevölkerung zu präsentieren und andererseits soll insbesondere die Jugend für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung motiviert werden. Sämtliche Pflichtschüler der Stadt bekommen die Gelegenheit, am Vormittag diese Veranstaltung zu besuchen und Sportarten kennenzulernen sowie selbst auszuprobieren bzw. wird diese Möglichkeit allen Bewohnern bis 19.00 Uhr am Abend geboten. Unter den Ausstellern findet man aber auch Sportgeschäfte bzw. Sportanbieter, wie Fitnesscenter etc.

Wer sich aktiv an den Stationen beteiligt, kann an einem Gewinnspiel teilnehmen und tolle Preise gewinnen, darunter 30 Tickets für die Eröffnung der Skiflug WM 2016 am Kulm.

Rote Nasen Lauf

Als weitere Aktion an diesem Tag veranstalten die beiden Laufvereine fitpoint running und der LTC Deutschlandsberg in Kooperation mit dem Bewegungsland Steiermark und der Stadtgemeinde Deutschlandsberg einen
Rote Nasen Lauf für Schüler am Vormittag sowie für alle Unterstützer am Nachmittag, um 16.30 Uhr. Jeder ist willkommen und kann mitmachen, ob Jung oder Alt, laufend, spazierend, hüpfend, im Rollstuhl oder am Rollator, denn nicht die Schnelligkeit zählt, sondern der Wunsch großen und kleinen Patienten ein Lachen zu schenken.
Die Anmeldung erfolgt über www.rotenasenlauf.at oder vor Ort am Start.Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">

 

  Vizebürgermeister Anton Fabian mit den Vertretern der Vereine, Sportgeschäfte und SportanbieterVizebürgermeister Anton Fabian mit den Vertretern der Vereine, Sportgeschäfte und Sportanbieter

Tag des Sports mit Rote Nasen LaufTag des Sports

Rote Nasen Lauf 2015
Rote Nasen Lauf 2015